digatus_logo
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen

Vom IT-Systemadministrator zum IT-Consultant – digatus macht’s möglich!

Die inspirierende Reise unseres Kollegen Hannes Götz vom IT-Systemadministrator zum IT-Consultant bei digatus zeigt, wie dynamisch und aufregend eine Karriereentwicklung sein kann. Mit seinem Werdegang und seinem Aufstieg zum Consultant ist Hannes ein Paradebeispiel dafür, wie persönliche Leidenschaft und die richtigen Chancen eine transformative berufliche Reise formen können. Warum er sich für IT-Consulting entschieden hat und wie seine weiteren Pläne aussehen, erklärt er in diesem Beitrag.
hannes-götz

Hannes Götz

IT-Consultant bei digatus

“Mein Werdegang war eine stetige Entwicklung”

Schon während meiner Schulzeit hatte ich großes Interesse an Computern & Technik und dort bereits den ersten Kontakt mit der spannenden Welt der IT. Daher lag es für mich nahe, auch beruflich in der IT zu bleiben. Mein beruflicher Weg begann für mich 2016 mit einer Ausbildung zum Informatikkaufmann. Ich hatte das Glück, diese Ausbildung in einer weltweit agierenden Immobilieninvestmentfirma erfolgreich abschließen zu können. Mit der Wahl zur Ausbildung des Informatikkaufmanns wollte ich die Brücke schlagen zwischen dem klassischen Informatiker und einem kaufmännischen Beruf, als Brücke zwischen der IT und dem jeweiligen Business, was auch die Idee der IHK hinter diesem Berufszweig ist. Was sich als gute Wahl herausgestellt hat, denn gerade als IT-Consultant ist es sehr wichtig, beide Seiten (IT und Business) zu verstehen. Die ersten Jahre meiner beruflichen Laufbahn verbrachte ich in der internen IT-Abteilung, wo ich als Supporter und IT-Administrator tätig war. Meine Aufgaben umfassten die Unterstützung der Mitarbeiter bei technischen Fragen sowie die Verwaltung der IT-Systeme. Während dieser Zeit lernte ich viel über die Grundlagen der Informationstechnologie und gewann erste Einblicke in die Arbeitswelt.

Nach dem Wechsel in eine andere Firma habe ich erste kleinere, interne IT-Projekte zugeteilt bekommen und konnte somit das erste Mal Erfahrungen sammeln und Projektluft schnuppern.

Die Motivation für den Weg zu digatus

Mein erstes Zusammentreffen mit digatus verlief anders als die üblichen Bewerbungsprozesse. Bei einer gemeinsamen Frühstücksveranstaltung hatte ich die Möglichkeit, das Unternehmen näher kennenzulernen. Die familiäre Atmosphäre und die offenen Gespräche, die ich dort erlebte, beeindruckten mich zutiefst. Diese Begegnung legte den Grundstein für meine Entscheidung, zu digatus zu wechseln. Der unkonventionelle Ansatz des Unternehmens, persönliche Beziehungen zu pflegen und Netzwerken eine besondere Bedeutung beizumessen, sprach mich sehr an. Daher blieb ich nach der Veranstaltung in Kontakt und bin schließlich einige Zeit später zu digatus gewechselt.

Warum ich mich für IT-Consulting entschieden habe

Der Wechsel in die IT-Beratung von digatus war für mich eine bewusste und wohlüberlegte Entscheidung. digatus bot mir die Chance, meine Fähigkeiten im Bereich Consulting und Projektmanagement weiterzuentwickeln. Dieser Schritt entsprach genau meiner beruflichen Vision, die mich weg von der reinen IT-Arbeit hin zur spannenden Welt der Projektarbeit führte. Ich spürte den Drang, mich neuen Herausforderungen zu stellen und meine Kenntnisse auf eine breitere Ebene zu erweitern.

Eine Reise durch viele, spannende Projekte

Meine Zeit bei digatus begann im September 2018 mit einem spannenden Projekt bei einem international agierenden Medizintechnikhersteller. In diesem globalen Transformationsprojekt, das auf Migrationen zu Windows 10, Office 365 und Exchange Online abzielte, übernahm ich die Rolle des PMO (Projektmanagement-Office). In enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Teammitgliedern von digatus eignete ich mir grundlegende Projektmanagement-Fähigkeiten an. Nach kurzer Tätigkeit im Hypercare Support (das ist ein bestimmter Zeitraum nach einem Go-live in der den User:innen mehr Support zur Verfügung gestellt wird und auch aufgrund der Umstellungen ein erhöhter Support-Aufwand anfällt) wechselte ich dann in den Bereich Exchange Online Migration und übernahm die Position des Technical Transition Managers. Hier war ich für die Koordination der Migrationspläne verantwortlich und agierte als Ansprechpartner für spezielle Migrationen. Diese anspruchsvolle Aufgabe ermöglichte es mir, tiefere Einblicke in die technische Koordination und Kommunikation zu gewinnen.

Beförderung zum Consultant

Nach etwa drei Jahren bei digatus wurde ich zum Consultant befördert. Diese Beförderung war eine Anerkennung meiner Projekterfahrung sowie meiner erworbenen Zertifizierungen, darunter ITIL & Prince 2. In meiner neuen Rolle übernahm ich noch mehr Verantwortung. Ich leitete Projektteams, verantwortete eigene Workstreams in Projekten, unterstützte meine jüngeren Kolleg:innen als Mentor und konnte meine Fähigkeiten im Consulting weiter ausbauen. In der Business Unit IT MAT arbeite ich nun von kleinen M&A Akquisitionen für Private Equity Investoren bis hin zu riesigen Transformationsprojekten in weltweit agierenden Großkonzernen am kompletten Spektrum der IT Projekte. Das ermöglicht es mir, viele verschiedene Erfahrungen zu machen.

Ausblick und Ratschläge

Meine persönliche Erfolgsgeschichte soll aufstrebenden IT-Systemadministratoren als Inspiration dienen. Ich möchte ihnen vermitteln, dass persönliche Beziehungen, Engagement und die Bereitschaft, sich neuen Herausforderungen zu stellen, der Schlüssel zu einer erfüllenden Karriere sein können. Wenn du ähnliche Ambitionen hegst, ermutige ich dich, den Weg zu gehen und dich bei uns zu melden. Denn auch ich habe durch diese Werte und Schritte meine berufliche Entwicklung vorangetrieben und bin gespannt auf die kommenden Kapitel meiner Reise bei digatus, die noch auf mich warten.

d-icon-green

digatus
Aktuelle Stellenausschreibungen auf unserer Karriereseite. Gerne beantworten wir Fragen zu Praktika, Abschlussarbeiten oder anderen Karrierechancen bei digatus.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf.
Gerne telefonisch unter +49 89 2 62 07 56 12 oder per Kontaktformular:

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie einverstanden. *

Ähnliche Beiträge

Marina Neumeier
Die digatus technology GmbH hat erfolgreich die ISO 27001 Zertifizierung erlangt, einen international führenden Standard in der Informationssicherheit. Diese Zertifizierung belegt das konsequente Engagement von digatus für den Schutz vertraulicher Informationen und die Integration eines professionellen Sicherheitsmanagements in IT und Unternehmenspraktiken.
Adrian Liepert
München, 19. Dezember 2023: Der IT-Dienstleister digatus it group AG setzt die Buy & Build Strategie und damit den Wachstumskurs weiter fort und ergänzt den bestehenden Branchenschwerpunkt „Digitales für Menschen“ durch Zusammenschluss mit der Bolz IT Care GmbH & Co. KG.

Die Bolz IT Care GmbH & Co. KG wird zum 01.01.2024 Teil der digatus Gruppe und agiert zukünftig unter dem Namen digatus bits GmbH als Tochtergesellschaft der digatus it group AG. Der Übergang des Geschäftsbetriebes findet hierbei im Rahmen eines Asset Deals statt.

Oliver Seitz
In einer Zeit der Innovation setzen Unternehmen auf generative KI als transformative Kraft, die konventionelle Grenzen überschreitet. Diese cutting-edge Technologie – wie beispielsweise ChatGPT – ermöglicht es Unternehmen in verschiedenen Branchen, die Content-Creation zu revolutionieren, die Interaktion mit Kunden zu verbessern und Entscheidungsprozesse zu optimieren. Von der Gestaltung des Marketings bis hin zur intelligenten Datenerfassung – Generative KI wird zu einem zentralen Werkzeug, das die Landschaft der Unternehmensprozesse verändert und eine einzigartige Effizienz und Kreativität fördert.