digatus_logo
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen

#Project Excellence

  • Alle
  • Karriere
  • IT M&A
  • Softwareentwicklung
  • Projektmanagement
  • Digitalisierung
  • IT Carve-Out
  • soziales Engagement
  • Cloud
  • Microsoft 365
  • Sozialwirtschaft
  • Home-Office
  • Rollout
  • Microsoft Teams
  • IT Due Diligence
  • Künstliche Intelligenz
  • IT Audit
  • Kirche
  • Consultant
  • IT Security
  • öffentlicher Sektor
  • Prozessmanagement
  • Feelgood & Health
  • Process Mining
  • IT Services
  • Baselining
  • IT Infrastruktur
  • Leadership
  • Serverless Architecture
  • Contract & License Management
  • VIP-Service
  • Integration
Alexander Herrmann

Funktionierendes Rolloutmanagement ist für Digitalisierung in Unternehmen unerlässlich. Doch Digitalisierung ist kein einmaliges Projekt, sondern ein stetiger Wandel und bedeutet kontinuierliche Anpassung und Veränderung. Im Fokus steht dabei immer die bestmögliche Unterstützung und Optimierung des Business mit geeigneten Tools und Technologien.

Alexander Herrmann

Home-Office ist mittlerweile nicht mehr nur ein Angebot, um neue Mitarbeiter zu locken, sondern hat sich für viele Beschäftigte als Standard in der Arbeitswelt etabliert. Lag der Home-Office Anteil vor der Pandemie noch bei 25%, so arbeiten aktuell bereits durchschnittlich 64% der Beschäftigten vollständig oder teilweise von zu Hause aus (Quelle: BSI). Der signifikante Zuwachs von Remote Work verändert natürlich auch den Arbeitsalltag als Projektmanager und bringt neue Herausforderungen mit sich.

Tobias Sturm

Der Aufstieg von Celonis – einem kommerziellen Anbieter eines Process Mining Tools – zum ersten deutschen Decacorn (ein Startup mit einer außerbörslichen Bewertung von über 10 Milliarden Dollar) und die Auszeichnung mit dem Deutschen Zukunftspreis zeigt, dass Process Mining Technologien inzwischen auch in der Öffentlichkeit Beachtung finden. Über eine reine Prozessverbesserung in Organisationen hinaus können diese den Alltag jedes einzelnen verbessern, sei es durch pünktlichere Flieger oder schnellere Patientenbehandlungen.

Stephan Bals

Im Interview fragen wir Stephan Bals wie es gelingt, überwiegend im Home-Office arbeitende Teams erfolgreich remote zu führen, dabei weiterhin den Zusammenhalt zu fördern und gleichzeitig die Zusammenarbeit im Team aufrecht zu erhalten.

Alexander Herrmann

Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Es existiert unzählige Literatur, die sich mit dem Thema beschäftigt und dabei von Kompetenzprofilen bis hin zu Standards bereits alles erstellt hat. Bevor wir uns allerdings der eigentlichen Fragestellung widmen, gilt es zunächst zu klären, warum gutes Projektmanagement überhaupt wichtig ist.

Alexander Herrmann

Lessons Learned können ein wichtiger Bestandteil eines unternehmensweiten Knowledge Managements sein. Daher empfiehlt es sich sämtliche positiven und negativen Erfahrungen aus Programmen und Projekten als Lessons Learned festzuhalten, um für die Zukunft daraus zu lernen. Sind sie an einer zentralen Stelle für alle Mitarbeitern des Unternehmens zugänglich, kann ein gemeinsamer Erfahrungsschatz aufgebaut werden und die Kollegen profitieren optimal voneinander.

Jasmin Neamtu

Viele Unternehmen setzen Emojis zur Kommunikation ein. Beispielsweise auf LinkedIn, Facebook und in Newslettern werden diese gerne verwendet, um die gewohnte Textwüste zu durchbrechen und bestimmte Zielgruppen besser zu adressieren. Doch können die beliebten Emojis auch im Projektalltag helfen und eventuell auch einen sinnvollen Mehrwert bieten?

Alexander Herrmann

Aufgrund des stetigen Erfolgs von agilen Methoden für kleine Teams, etablieren immer mehr große Unternehmen die Methoden auch bei sich. In kleinen Entwicklungsvorhaben bieten Frameworks wie SCRUM Effizienz und hohe Kundenzufriedenheit. Bei größeren Softwareentwicklungsprojekten ist man allerdings mit ganz anderen Voraussetzungen konfrontiert. Daher befasst sich dieser Artikel mit der Frage, wie man agile Methoden auch für große Projekte nutzen kann.

Hannes Götz

Im Artikel zur Meetingkultur in Online und Offline Meetings wurden bereits deren allgemeineren Aspekte und Charakteristiken beleuchtet und festgestellt, dass oftmals die Etikette mehr zum Erfolg beiträgt als die Auswahl der Tools. In diesem Beitrag wird näher auf die drei Phasen einer Besprechung (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung) eingegangen und die wichtigsten Punkte aufgeschlüsselt, die es zu beachten gibt.

Alexander Herrmann

Unser Kollege Oliver Seitz hat in seinen letzten 4 Artikeln die agile Softwareentwicklung beschrieben und ist insbesondere auf das SCRUM Framework eingegangen. Wir haben uns mit den agilen Prinzipien und Werten befasst und verstanden, wie SCRUM funktioniert und was in der agilen Entwicklung besonders wichtig ist. Aber kann man agile Methoden auch außerhalb der Softwareentwicklung anwenden? Dieser Fragestellung widmet sich unsere Kollegin Nina-Mareike Harders.