digatus_logo
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen
Search
Generic filters
Filter by Standorte
Filter by Funktionen

Case Study mit Dualer Consulting e.V. (DHBW Ravensburg)

Zusammen mit der studentischen Unternehmensberatung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Campus Ravensburg und SAP realisierten wir unsere erste Case Study für Dualer Consulting e.V.

Dualer Consulting e.V. wurde 2017 von Bachelorstudenten der DHBW Ravensburg gegründet und ist damit die deutschlandweit erste duale studentische Unternehmensberatung. Durch das große Netzwerk mit über 1.200 Partnerunternehmen konnte Dualer Consulting e.V. so Beratungsprojekte erfolgreich in unterschiedlichsten Branchen durchführen.

„Mit ihrer Vision als “gemeinnütziger Verein und studentisches Projekt der DHBW” am Beratungsmarkt im Raum Baden-Württemberg bekannt zu werden, bietet die Dualer Consulting e.V. neben Business und digitalen Services für Unternehmen auch Workshops, wie ein Fallstudienwettbewerb an. Der Gedanke und die Mission der Mitglieder hinter des Vereins sind die Anwendung methodischer, sozialer und fachlicher Kompetenzen, die während des dualen Studiums erworben wurden, weiter zu entwickeln und anzuwenden.“ – Dualer Consulting e.V., 2020.

Die Hintergründe der Case Study

Zur Aus- und Weiterbildung der Mitglieder und Interessenten von Dualer Consulting e.V. wurde 2020 erstmals ein Case Study Event pilotiert. Die studentische Unternehmensberatung konnte digatus und SAP als Sponsoren für das Event gewinnen, welche in einem mehrstufigen Verfahren auch das Gewinnerteam auswählten. Es wurden pro Team nacheinander zwei Cases bearbeitet und den Zweiten davon galt es bei einer Abschlusspräsentation vorzustellen. Für die kreative Lösungsfindung hatten die Studierenden pro Case zwei Wochen Zeit. Neben einem ausgewählten Team von Dualer Consulting e.V. besetzten digatus und SAP die Jury. Auf Grund der Kontaktbeschränkungen durch Covid-19 fand die gesamte Case Study in virtuellen Teams statt.

„Ein besonderer Dank gilt der digatus it group AG für die fachliche und finanzielle Unterstützung unseres diesjährigen Fallstudienwettbewerbs. Im Rahmen der Zusammenarbeit gelang die Erstellung einer praxisrelevanten Case Study zur Freude der Teilnehmenden. Generell ist die Partnerschaft von Professionalität und hohem Engagement seitens digatus gekennzeichnet. Wir hoffen die Kooperation in zukünftigen Projekten weiter vertiefen zu können.“

Milan Ebner – Vorstand Dualer Consulting e.V.

Die Bearbeitung der Fallstudien durch die Studierenden

Der erste Case wurde von Dualer Consulting e.V. gestellt und beinhaltete die Erarbeitung eines Konzepts für die Kooperation eines IT Start-ups mit einem Mobility Provider inkl. einer Marktrecherche und Finanzplanung.

Case Study digatus DHBW

 

Für den zweiten Case wurden die Studierenden aufgeteilt, da ein Fallbeispiel von SAP und eines von digatus gestellt wurde. Unser Ziel war es, die Studierenden mit einer aktuellen und möglichst praxisnahen Herausforderung zu beauftragen. Daher entschieden wir uns bei der Fragestellung für die Erarbeitung einer Vertriebsstrategie für die Neukundenakquise im Beratungsgeschäft und die Erstellung eines Marktreports zur Steigerung der Visibilität im M&A Markt.

Am 27.09. hatten die Teilnehmer der Case Study nach insgesamt vier Wochen intensiver Lösungsfindung die Möglichkeit ihre Ergebnisse vor der Jury zu präsentieren. Die virtuelle Vorstellung der Resultate lief professionell ab und konnte uns überzeugen.

„Die Ergebnisse der Case Study waren exzellent aufgearbeitet und spiegeln die Kreativität der Studierenden wider. Als Alumni der DHBW Ravensburg war das Event ein persönliches Highlight für mich.“

Quirin Fischer – digatus

Wir bedanken uns herzlich bei Dualer Consulting e.V. für die Organisation der Case Study sowie allen Teilnehmenden für die ausgezeichneten Ergebnisse.

Jetzt dualen Studienplatz sichern!

Wir sind seit September 2020 Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Campus Ravensburg und bieten Studienplätze für das Duale Studium in Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) mit Studienbeginn im Oktober 2021 an.

d-icon-green

digatus
Aktuelle Stellenausschreibungen auf unserer Karriereseite. Gerne beantworten wir Fragen zu Praktika, Abschlussarbeiten oder anderen Karrierechancen bei digatus.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf.
Gerne telefonisch unter +49 89 2 62 07 56 12 oder per Kontaktformular:

Mit dem Absenden dieses Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie einverstanden. *

Ähnliche Beiträge

Martin Peter

Im Rahmen umfassender Digitalisierungsmaßnahmen in der Diözese Würzburg KdöR werden mit unserer Unterstützung unter anderem die 14 Einrichtungen der Erwachsenenbildung und des Tagungsbetriebs mit neuer Software ausgestattet. Die meisten Einrichtungen hatten bereits computer gestützte Systeme im Einsatz, welche einzelne Prozesse zu Veranstaltungs-Management, Statistik, Notenverwaltung, Finanzbuchhaltung, Dokumenten-Management oder Content-Management unterstützten.

Christoph Pscherer

Das Produktportfolio der 100%igen Beteiligung von Mutares umfasst heute Stahlkonstruktionen, Dach und Fassaden Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen, sowie Holzprodukte für den Innenausbau und Gebäudeverkleidungen. Donges bedient damit Architekten, Planer, Gebäudeentwickler, Generalunternehmen und Bauherren, die öffentliche Hand sowie Handwerker und verarbeitende Betriebe. An 13 Produktionsstandorten in Europa und in Vertriebsbüros weltweit beschäftigt die Donges Group über 1.200 Mitarbeiter und erzielt einen annualisierten Konzernumsatz von rund EUR 500 Mio. Donges strebt nach der letzten Add-on-Akquisition (Permasteelisa) weiteres Wachstum und eine Festigung ihrer sehr guten Positionierung im europäischen Markt an. Eckpunkte dieser Strategie sind die Realisierung von Synergien durch die gemeinsame Bearbeitung des bestehenden Kundenportfolios und vorhandener Absatzkanäle, sowie die Erschließung nord- und südeuropäischer Märkte in den Bereichen Fassaden Lösungen und Stahlbau.

Dennis Heller

Die Idee für diese Artikelserie entstand aus der Situation bei einem Kunden, bei dem wir CI/CD einführten, weil der manuelle Arbeitsaufwand nicht mehr zu bewerkstelligen war. Die nachfolgenden Anleitungen sind also frisch aus der Praxis entstanden. Der Einfachheit halber haben wir den langen Weg des Ausprobierens und der Fehlersuche gekürzt und präsentieren hier nur das Endergebnis. Die Code-Ausschnitte sind beispielhaft, aber ausreichend, um die Funktionalität zu präsentieren.